Prüfung der Anträge für das BGF Gütesiegel des österreichischen Netzwerks BGF (ÖNBGF)

,

Kunde/in

Österreichische Netzwerk BGF (ÖNBGF)

Zeitraum

Frühjahr 2019 bis November 2019

Zielsetzung

Das BGF-Gütesiegel wird seit dem Jahr 2005 jährlich vergeben und prämiert die Leistung für ein erfolgreich abgeschlossenes BGF-Projekt beziehungsweise für die Implementierung in den Regelbetrieb. Es ist ein nach außen hin sichtbares Zeichen für betriebliche Gesundheitsförderung in einem Unternehmen.

Beim Gütesiegel handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Netzwerks Betriebliche Gesundheitsförderung und des Fonds Gesundes Österreich.

Die Entscheidung fällt auf Basis von in einem formalen Antrag zur Verfügung gestellten Informationen.

Die Anträge werden nach der Erstüberprüfung durch die zuständige Regional- bzw. Servicestelle des Österreichischen Netzwerks BGF von Prospect Unternehmensberatung einer externen evaluatorischen Überprüfung anhand von 15 Qualitätskriterien unterzogen. Insgesamt wurden im Jahr 2019 mehr als 400 Anträge einer Überprüfung unterzogen.

Über die endgültige Zuerkennung des Gütesiegels entscheiden die Mitglieder des Österreichischen Netzwerkes BGF, das bei der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse angesiedelt ist.

Weitere Informationen

https://www.netzwerk-bgf.at/

Fähigkeiten

Gepostet am

30. November 2019

Diese Webseite verwendet Cookies. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen