willkommen.zurück: BildungsabwandererInnen zurückgewinnen und berufliche Perspektiven vor Ort aufzeigen

, ,

Kunde/in

Regionalmanagement OÖ GmbH

Zeitraum

September 2016 bis Dezember 2016

Zielsetzung

Das Regionalmanagement OÖ setzt sich gemeinsam mit der Business Upper Austria seit einiger Zeit im Sinne der Sicherung des Wirtschaftsstandortes mit der Entwicklung einer strukturierten Willkommenskultur für Zu- und RückwandererInnen in oberösterreichischen Gemeinden und Unternehmen auseinander. Im Rahmen der bisherigen Umsetzung dieses Projektes „Willkommen Standort OÖ“ wurde das Thema Kontakthalten zu BildungsabwandererInnen aufgegriffen. In den Pilotregionen Innviertel-Hausruck und Vöcklabruck-Gmunden wurde dazu ein Subprojekt mit dem Titel „willkommen.zurück“ gestartet.

Ziel des Subprojektes, mit dem prospect Unternehmensberatung beauftragt wurde, ist die Erarbeitung einer Broschüre mit Handlungsempfehlungen für regionale AkteurInnen. Es sollen Wege beschrieben werden, wie BildungsabwandererInnen zurückgewonnen und berufliche Perspektiven in der Region aufgezeigt werden können.

In die Entwicklung dieser Handlungsempfehlungen flossen die Ergebnisse einer Recherche von Fachliteratur und good-practice sowie Interviews und Regionaldialoge mit AkteurInnen und SchülerInnen aus den Regionen Innviertel-Hausruck und Vöcklabruck-Gmunden.

Fähigkeiten

Gepostet am

31. Januar 2017

Diese Webseite verwendet Cookies. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen