Evaluierung des Betreuungsformates für Personen mit multiplen Vermittlungshindernissen (BBEN)

,

Kunde/in

Arbeitsmarktservice Österreich

Zeitraum

Mai 2018 bis Jänner 2019

Zielsetzung

Die Beratungs- und Betreuungseinrichtungen Neu (BBEN) bieten ein breit gefächertes Portfolio von sehr niederschwelligen Angeboten. Zielgruppe sind Personen mit multiplen Vermittlungshindernissen, die koordinierte Interventionen im Sinne eines Case-Managements benötigen. Das arbeitsmarktpolitische Ziel der BBEN ist das Wahren der Chancen auf Integration in den Arbeitsmarkt. Das AMS Österreich beauftragte prospect Unternehmensberatung mit der Evaluation der Pilotierung dieses neuen Angebotes. Folgende Erhebungsschritte wurden im Rahmen der begleitenden Evaluation durchgeführt:

  • Telefonische Interviews mit AMS VertreterInnen und TrägervertreterInnen aus den vier Pilotierungsbundesländern.
  • Online-Befragung aller AMS-BeraterInnen der Beratungszone aus allen Bundesländern, in denen eine BBEN angeboten wird, zu ihren Erfahrungen mit dem neuen Angebot.
  • Österreichweite telefonische Befragung von BBEN TeilnehmerInnen, die seit mindestens 6 Monaten eine BBEN in Anspruch nehmen oder genommen haben.
  • Dokumentenanalyse basierend auf Trägerkonzepten und übermittelten Trägerauswertungen.

Weitere Informationen

Endbericht (pdf) auf AMS Forschungsnetzwerk

Fähigkeiten

Gepostet am

31. Januar 2019

Diese Webseite verwendet Cookies. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen