Evaluation des Projektes “Jugendgesundheitskonferenz Rollout 2017-2021”

,

Kunde/in

Wiener Gesundheitsförderung gemeinnützige GmbH (WiG)

Zeitraum

Mai 2018 bis Jänner 2022

Zielsetzung

Die Wiener Gesundheitsförderung WiG setzt 2018 bis 2022 gemeinsam mit „queraum. kultur- und sozialforschung.“ 20 Jugendgesundheitskonferenzen in 14 Wiener Bezirken um. Die Durchführung wird aus den Vorsorgemitteln zum Schwerpunkt „Gesundheitliche Chancengerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen“ durch die Bundesgesundheitsagentur finanziert.

Die Jugendgesundheitskonferenzen bilden den Abschluss einer vorangegangenen mehrmonatigen Auseinandersetzung von Mädchen und Burschen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren mit dem Thema Gesundheit. Bei der Konferenz präsentieren sie Erwachsenen und MultiplikatorInnen aus der offenen Jugendarbeit, der Bezirkspolitik und Schulen ihre Ideen und selbstgestalteten Produkte. Dabei sollen sie sich mit Spaß und Lust mit der Thematik „Gesundheit und Wohlbefinden“ auseinandersetzen und dazu sensibilisiert werden.

prospect Unternehmensberatung wurde mit der externen Evaluation der Jugendgesundheitskonferenzen beauftragt. Die Evaluation ist projektbegleitend angelegt und soll die WiG und die Partnerorganisation bei der Projektsteuerung und Zielerreichung unterstützen. Zum Einsatz kommen quantitative und qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung, unter anderem Online-Befragungen, teilnehmende Beobachtung und Fokusgruppen.

Zur Projektbeschreibung der WiG

Fähigkeiten

Gepostet am

1. Juni 2018

Diese Webseite verwendet Cookies. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen