NÖ Arbeitsmarktstudie – Zukunft der Arbeit

, ,

Kunde/in

Amt der Landesregierung Niederösterreich – Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung

Zeitraum

April bis Dezember 2019

Zielsetzung

Die Studie Arbeitswelt der Zukunft dient der Weiterentwicklung der bewährten Kooperation im Rahmen des Beschäftigungspaktes Niederösterreich (TEP NÖ) zur Umsetzung von arbeitsmarktpolitischen Vorhaben.

Ziel der Studie ist es, das Land Niederösterreich als Auftraggeberin durch wissenschaftliche Grundlagenarbeit und einen beteiligungsorientierten Strategieentwicklungsprozess dabei zu unterstützen, arbeitsmarktpolitische Handlungsfelder und Maßnahmenvorschläge zu eruieren, die geeignet sind, eine fundierte NÖ ESF-Strategie für die Strukturfondsperiode des Europäischen Sozialfonds 2021-2027 (ESF+) auszuarbeiten. Es sollen strategische Leitlinien für die Planung und Umsetzung niederösterreichischer Maßnahmen erarbeitet werden. Inhaltlich stehen die folgenden Schwerpunkte im Fokus:

  • Erwerbstätige Menschen in Beschäftigung halten
  • Zugang zu Arbeit für nicht erwerbstätige Menschen fördern
  • Mobilität am Arbeitsmarkt erhöhen

Neben der wissenschaftlichen Analyse und Auswertung vorhandener Studien, der Analyse bisheriger Maßnahmen und der Erarbeitung von regionalisierten Konjunkturprognosen liegt ein Schwerpunkt der Studie in der Einbeziehung von Key-StakeholderInnen auf regionaler und überregionaler Ebene.

Kooperationspartner

WIFO – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Finanzierung

Die Ausschreibung, die Vergabe sowie die Abrechnung und die Förderung sämtlicher Leistungen erfolgt unter dem Titel „Machbarkeitsstudie Arbeitsland NÖ 2019“. In der Außenkommunikation wird die Studie jedoch unter dem Arbeitstitel „NÖ Arbeitsmarktstudie – Zukunft der Arbeit“ geführt.

Die Umsetzung der Studie erfolgt im Auftrag des Landes Niederösterreich (Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung), finanziert durch das Land Niederösterreich und die EUROPÄISCHE UNION (Europäischer Sozialfonds).

 

 

Fähigkeiten

Gepostet am

6. Juni 2019

Diese Webseite verwendet Cookies. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen