Wertschätzung – Komplexitätsreduktion – Verständlichkeit | unsere Philosophie

Wir wollen eine interessante, lebenswerte, zukunftsorientierte Arbeitswelt. Und diese Arbeitswelt wollen wir mitgestalten. Wertschätzung, Lösungs-, Entwicklungs- und Umsetzungsorientierung sind dabei für uns zentrale Grundhaltungen. Darum entwickeln wir das Rad manchmal lieber weiter, anstatt es noch einmal neu zu erfinden oder bloß ein schlichtes Konkurrenzprodukt auf den Markt zu bringen.

Wir sind Verfechterinnen von Genauigkeit, guter Struktur und intelligenter Komplexitätsreduktion. Die Herausforderung liegt im großen Bild, die Tücken fast immer in verdeckten Details. Deshalb ist uns die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Hierarchieebenen wichtig. „An der Front“ genauso wie vom Management verstanden zu werden ist nicht immer ganz leicht – aber daran messen wir unser Tun. Denn wir sind überzeugt, dass wir nur dann wirksam sein können, wenn das gesammelte Wissen überall dort zu Diskussionen führt, wo die Umsetzung geplant, gesteuert und schließlich realisiert wird.

Dazu gehört es auch, unsere Forschungsergebnisse an TrainerInnen weiterzugeben und lebenslanges Lernen für Erwachsene zu unterstützen.

Zufrieden sind wir dann, wenn wir unterschiedliche Denkkonzepte so aufeinander beziehen konnten,  dass am Ende eine kraftvolle und umsichtige Lösung steht. Dazu orientieren wir uns an soziologischen sowie systemischen Theorien und Methoden. Und hinter allem steht, dass wir das, was wir tun, gerne tun.