Entwicklung von Instrumenten

Geeignete Instrumente und Tools an Schnittstellen von Arbeit, Bildung und Gesundheit zu entwickeln oder weiter zu entwickeln ist eine unserer Stärken. Nach der detaillierten Analyse der bestehenden Lösungen recherchieren wir erprobte (Zusatz-)Angebote im In- und Ausland oder in anderen Fachdisziplinen.

Unser Ziel ist es, fachlich fundierte Lösungen zu finden, die auch organisatorisch sinnvoll umgesetzt werden können. Dabei stellen wir oft fest, dass das Rad nicht neu erfunden werden muss – meist genügt es, das Bewährte durch neue Komponenten an geänderte Anforderungen anzupassen. Manchmal braucht es aber auch umfassend Neues. Dann stellen wir uns darauf ein und organisieren einen Prozess, in dem Neues entstehen kann.

Konkret bieten wir:

  • Unterstützung bei der Präzisierung des (Weiter-)Entwicklungsbedarfs
  • Erarbeitung von Projektarchitekturen, die sicherstellen, dass jene Stellen gut in die Entwicklungsarbeit eingebunden sind, die das Endprodukt später umsetzen werden
  • Projektdesigns zur Erarbeitung von fachlich als auch organisatorisch brauchbaren Lösungen
  • Auswertung und Analyse einschlägiger Erfahrungen
  • Recherche, Auswertung und Aufbereitung unterschiedlicher Lösungsmöglichkeiten
  • Moderation und Diskussion von Arbeitsgruppen und Workshops

Zur Projektübersicht