Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten – bei der Beauftragung der prospect Unternehmensberatung GmbH als mit vereinbart und sind integrierter Bestandteil jedes Auftrages des Auftraggebers bzw. der Auftraggeberin, außer es wurden andere Vereinbarungen getroffen.

1. Honorar

Die Leistungen unserer BeraterInnen bzw. TrainerInnen werden nach Tagsätzen oder auf Wunsch auch pauschaliert verrechnet. Das Honorar variiert je nach Auftragsumfang, -komplexität und -inhalten.

2. Zahlungsbedingungen

Bei Auftragserteilung ist ein Drittel der Auftragssumme anzuzahlen. Rechnungen sind jeweils nach Erhalt innerhalb von 14 Tagen netto fällig. Nimmt die Auftragserfüllung einen längeren Zeitraum in Anspruch, so erlaubt sich prospect Unternehmensberatung nach der Hälfte der Laufzeit ein weiteres Drittel der Auftragssumme in Rechnung zu stellen. Bei Zahlungsverzug fallen Verzugszinsen in der Höhe von 12% p.a. an.

3. Stornobedingungen

Bei Stornierung von bereits terminisierten Beratungs- und Trainingsleistungen mit einem Auftragswert über EUR 5.000,- netto werden folgende Sätze verrechnet:

  • Storno bis 4 Wochen vor Arbeitsbeginn: 25% der Auftragssumme
  • Storno bis 2 Wochen vor Arbeitsbeginn: 50% der Auftragssumme
  • Storno bis zum Arbeitsbeginn: 75% der Auftragssumme

Bei der Stornierung von größeren Projekten wie beispielsweise Studien werden die Stornobedingungen vertraglich festlegt. Jedenfalls werden bei der Stornierung während der Auftragserfüllung alle bis zu diesem Zeitpunkt seitens prospect Unternehmensberatung erbrachten Leistungen in Rechung gestellt sowie 10% der restlichen Auftragssumme.

4. Vertraulichkeit

prospect verpflichtet sich, alle Informationen, die im Rahmen der vertraglichen Zusammenarbeit bekannt werden, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

5. Reise- und Aufenthaltskosten

Bei Arbeiten außerhalb des Bürostandortes von prospect Unternehmensberatung kommen folgende Sätze zur Anwendung:

  • pro PKW-Km: 0,42€
  • andere Transportmittel (Flug Economy Class, Bahn 2. Klasse bzw. Schlafwagen, Taxi, Bus) nach tatsächlichem Aufwand
  • Aufenthaltskosten nach tatsächlichem Aufwand

6. Urheberrecht

Der Auftraggeber/die Auftraggeberin hat dafür Sorge zu tragen, dass die von Prospect Unternehmensberatung im Zuge der Auftragserfüllung erstellten Werke und Unterlagen (in irgendeiner Form, auch nur auszugsweise) nicht ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von prospect Unternehmensberatung für andere als den vereinbarten Zweck genutzt werden (z.B. Weitergabe an Dritte).

7. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien.

8. Datenschutz

prospect Unternehmensberatung verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen:

  • Name/Firma,
  • Ansprechperson,
  • Geschäftsanschrift und ev. sonstige Kunden-Adressen,
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, etc.)
  • UID-Nummer

Sie haben uns Ihre Daten freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu folgenden Zwecken:

  • Betreuung unserer KundInnen
  • zum Zwecke des Hinweises auf die zum Kunden/zur Kundin bestehende oder vormalige Geschäftsbeziehung (Referenzhinweis)
  • für eigene Werbezwecke, zur Zusendung von Info- und Werbematerialien (z.B. Newsletter in elektronischer Form)

Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: prospect Unternehmensberatung GmbH, Siebensterngasse 21/4, 1070 Wien, E-Mail: office@prospectgmbh.at, Tel.: +43-1-523 72 39

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen.

Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

9. Sonstiges

prospect Unternehmensberatung kann den Namen des/der Auftraggeber/s/in in ihrer Referenzliste anführen. Für den Auftrag, die Durchführung und die sich daraus ergebenden Ansprüche gilt ausschließlich österreichisches Recht. Vereinbarungen, die von diesen Geschäftsbedingungen abweichen, gelten nur, wenn sie schriftlich abgefasst sind. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Stand: Mai 2018

Diese Webseite verwendet Cookies. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen